AZ Sports News

News & Informationen von AZ Sports
azsports-irishbiltong
  • 05 Jun 18

  • Andre

  • News

  • 0 Comments

Kooperation mit Proteinboys

Seit März 2018 bin ich mit den Proteinboys aus Stuttgart eine Kooperation eingegangen. Die Proteinboys vertreiben Irish Biltong von der Familie Doyle aus Irland.

Mit dem Rabattcode “az10″ erhälst du auf deren Website www.proteinboys.de 10% Ermäßigung auf deinen Warenkorb.

WAS IST BILTONG?

Biltong ist getrocknetes Rindfleisch und stammt aus der südafrikanischen Küche.

Das Wort „Biltong“ kommt aus dem Niederländischen und setzt sich aus den Wörtern bil „Keule“ und tong „Zunge“ zusammen. Seinen Ursprung hat Biltong in Südafrika, wo es holländische Einwanderer als Nahrungsmittel diente, während sie mit Ihren Wägen landeinwärts zogen um neues Land zu erschließen.

Biltong ist Trockenfleisch und Trockenfleisch ist auch unter anderen folgenden Namen bekannt:

Biltong (niederländisch)
Dörrfleisch (deutsch)
Charqui (spanisch)
Charque (portugiesisch)
Jerky (englisch)

Das Fleisch stammt meist vom Rind, Strauß oder Wild und wird mit Koriander, Salz, Pfeffer sowie Essig behandelt und ein bis zwei Wochen an der Luft getrocknet. Damals war dies die einzige Möglichkeit Fleisch zu konservieren. Danach wird das Fleisch entlang der Muskulatur in Streifen geschnitten.

Biltong ist für seinen hohen Gehalt an Protein bekannt und wird vor allem zur Nahrungsergänzung bei Profisportlern eingesetzt, welche auch dessen ausgezeichneten Geschmack zu schätzen wissen.

 

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN BILTONG UND BEEF JERKY?

Auf dem Markt gibt es diverse Sorten und Herstellungsvarianten von Trockenfleisch, zu den Bekanntesten gehören Beef Jerky und Biltong.

Im Folgenden möchten wir euch detailliert die Unterschiede beider Produkte vorstellen.

Der größte und entscheidende Unterschied liegt für Leistungssportler sicherlich im Proteingehalt, dieser ist bei Biltong deutlich höher als bei Beef Jerky. Dies ist neben der unterschiedlichen Herstellungsweise vor allem durch den Zutatenmix bedingt.

Irish Biltong hat einen Proteingehalt von 69%!

Unterschied bei den Zutaten:

Biltong wird nur mit Gewürzen wie Speisesalz, Koriander, Pfeffer, Essig usw. gewürzt. (Also OHNE Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Pökelsalz) 


Beef Jerky
 wird hauptsächlich mit Soßen wie Maggis und Worcester gewürzt. (Durch die darin enthaltenen chemischen Zusatz- und  Konservierungsstoffe wird das Fleisch lange haltbar gemacht und bekommt einen süßlichen Geschmack Zudem wird die Konsistenz dadurch sehr weich.

Zusatzstoffe und Konservierungsmittel können gesundheitliche Schäden verursachen. Wer  bei seiner Ernährung darauf achten möchte, möglichst „cleane Lebensmittel“ zu sich zu nehmen, ist mit Biltong bestens beraten.

Unterschied bei der Herstellung:

Bei der Herstellung von Biltong wird das Rindfleisch schonend als Stück luftgetrocknet und nicht durch ein schnelles Erhitzungsverfahren. Das Fleisch würde sonst garen und nicht trocknen. Biltong wird erst im Anschluss in Scheiben geschnitten, daher dauert die Herstellung von Biltong deutlich länger und ist daher teurer.

Bei der Herstellung von Beef Jerky wird das Rindfleisch bereits vor dem Trockenprozess geschnitten. Beef Jerky wird meistens durch eine Räucherung die Feuchtigkeit entzogen. Das geht schneller und ist billiger.

Daher ist Biltong meistens deutlich saftiger als Beef Jerky.

Fazit:

Beef Jerky kann für den kleinen Snack zwischendurch sicherlich ab und an verzehrt werden. Man sollte es aufgrund der Zusätze jedoch nicht übertreiben, da Beef Jerky je nach Herstellung und Zutaten schon mal so viele Kalorien wie Schokolade haben kann und sich daher nicht als Nahrungsergänzungsmittel eignet. Möchtet ihr Trockenfleisch in eure regelmäßige Ernährung einbauen, sei es als Snack, als Mahlzeit und insbesondere zur Nahrungsergänzung als Sportler oder in einem Low Carb Ernährungsplan, dann sprechen wir aufgrund der natürlicheren Zutaten und den hervorragenden Nährwerten (Proteingehalt, Zuckergehalt) eine klare Empfehlung für Biltong aus.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Neueste Beiträge

  • azsports-Preparing-for-crossfit-competition
    Crossfit Open 22.Februar – 26.März 2018 Nach 2015, 2016, 2017 meldete ich mich dieses Jahr zum 4.Mal für die Crossfit Open Season an, um mich 5 Wochen...
    17 April 2018 // 0 Comments
  • azsports-ua bootcamp
    Keine Lust auf indoor workouts? Kein Problem! Ab sofort wird Urban trainiert. An öffentlichen Plätzen! URBAN ATHLETICS eignet sich für jeden, der den Willen besitzt Neues auszuprobieren...
    29 November 2017 // 0 Comments
  • azsports-wettkampf
    Auch 2017 habe ich wieder meinen Wettkampfgeist gezeigt und an den unterschiedlichsten Competitions teilgenommen. Nach meinen 10 Jahren Wettkämpfen in der  Leichtathletik (Sprint und Weitsprung) bis zum...
    04 Oktober 2017 // 0 Comments
  • azsports-crossfit open pic
    Wie jedes Jahr, habe ich auch dieses Jahr wieder offiziell an den Crossfit Open teilgenommen. Zur Erklärung: Für die Crossfit Games im Juli müssen sich alle Athleten erstmal qualifizieren, dafür gibt...
    02 Juni 2017 // 0 Comments